Spieltag, 12.05.2019

Bericht Fußballabteilung

TSV 07 I : FC Thulba 2 : 1 (1:0)

Im letzten Heimspiel gegen Thulba machte unsere Elf den Klassenerhalt mit einem verdienten Heimsieg perfekt. Gestärkt von einem gemeinsamen Nudelessen kamen wir gut ins Spiel und waren stets auf Ballhöhe. Nach einem schönen Zuspiel in die Tiefe von Thomas Cäsar gelang Flo Streng mit überlegtem Abschluss die wichtige Führung. Es waren gerade 20. Minuten gespielt. Danach verflachte die Partie etwas aber in der Defensive standen wir bombensicher und so blieb es bis zur Halbzeit beim 1:0.
Nach dem Seitenwechsel konnten wir dann aber den Druck wieder erhöhen, musste aber bis zur 73. Minute auf den erlösenden Treffer zum 2:0 warten. Sebbo Werner steckte den Ball gekonnt durch auf Felix Kilian, der vor dem Tor eiskalt blieb und dem Gästekeeper keine Chance lies.
Leider wähnten wir uns dann zu sicher und liesen Thulba ins Spiel kommen. So fiel prompt der Anschlusstreffer. Danach schwammen wir plötzlich und die Gäste waren dem Ausgleich nahe.
Mit Glück und Geschick brachten wir aber den Sieg ins Ziel und konnten nach dem Spiel bei Freibier mit den einheimischen Zuschauern den Klassenerhalt feiern.

Fazit: Im vorletzten Saisonspiel konnte unsere junge Elf bereits den Klassenerhalt klarmachen und somit das Saisonziel erreichen. Dafür ein großes Kompliment an die Mannschaft und das Trainerteam. Insgesamt können wir somit auf eine erfolgreiche erste Saison in der Bezirksliga nach dem Wiederaufstieg zurückblicken.

Aufstellung: Müller Florian, Heinze Marius, Ebert Dominik, Klisa Marcel, Kilian Felix, Hart Jens, Cäsar Thomas, Schneider Linus, Werner Sebastian, Streng Florian, Stauche Jonathan

Einwechslungen: Rudloff Tobias, Pösl Alexo

Tore: 1:0 Flo Streng (19.), 2:0 Felix Kilian (73.), 2:1 Cedric Werner (76.)