Unsere Bundesligamannschaft wird 4. auf der Deutschen Meisterschaft in Porta Westfalica

Am Samstag mussten wir uns mit zwei Remis begnügen und im Anschluss noch ein Entscheidungsspiel um Platz 3 und 4 bestreiten, dies ging 3:1 für uns aus.

Am Sonntag hieß das Halbfinale Berch gegen Eisbergen (Ausrichter der DM). In diesem Spiel zeigten wir unsere beste Partie und führten bis zwei Minuten vor Schluss mit 9:8. Durch eine 2-Minuten-Strafe für uns sowie einen verwandelten 4m der Eisbergerinnen, fiel in den letzten dreißig Sekunden dann noch der Führungstreffer für Eisbergen, da wir in Unterzahl waren. Wir verloren mit 9:10 und unsere Köpfe hingen tief.

Das letzte Spiel um Platz 3 zeigte, dass wir an diesem Wochenende nicht annähern an unsere Leistung aus der Saison anknüpfen konnten. Wir verloren 9:2 gegen Sudweyhe.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugend 19 zur Bronzemedaille.

 

gez. Kirstin Grote