15. Spieltag

TSV 07 Bergrheinfeld : TSV Trappstadt                  1:0 (0:0)

Im Duell mit dem Tabellennachbar aus Trappstadt gelang unserer jungen Elf ein verdienter und eminent wichtiger Heimsieg.
Die erste Halbzeit zeigte leichte Feldvorteile der Heimelf gegen tief verteidigende Gäste. Trotz dreier sehr guter Chancen gelang uns leider kein Treffer. Die beste hatte Angreifer Flo Streng, der nach schöner Einzelaktion alleine aufs Tor zulief, aber leider den Ball links vorbei schob. Die Gäste beschränkten sich auf die Verteidigung und hatten keine nennenswerte Torgelegenheit.
So wurden die Seiten torlos gewechselt.

Nach dem Wechsel drängte die Heimelf weiter auf das Tor der Gäste und wurde in der 49. Minute belohnt. Der gerade eingewechselte Lorenzo Schineller wurde im Strafraum gefoult und erhielt einen Elfmeter zugesprochen. Felix Kilian verwandelte gewohnt sicher zur Führung. Leider konnten wir nach dem Führungstreffer nicht mehr an die gute Leistung der ersten Hälfte anknüpfen und die Gäste kamen besser ins Spiel.
Doch die Heimelf lies kaum was zu und hielt die gegnerischen Stürmer fern vom Tor. Bei den unzähligen hohen Bällen in den Strafraum war Keeper Flo Müller zur Stelle und spielte seine Körpergröße aus.
So blieb es am Ende beim verdienten 1:0 Sieg, der wichtige Punkte einbrachte.

Mit dem Sieg schloss man die aufgrund der vielen verletzten Spieler schwierige Vorrunde mit 15 Punkten auf Platz 9 ab. Der Vorsprung zum Relegationsplatz beträgt 5 Punkte.
Wir tun uns jedoch leider unverändert schwer, Tore zu erzielen. Alle Punkte sind daher bisher hart erkämpft.
In den restlichen Spielen bis zum Winter sollte noch der ein oder andere Punkt dazu kommen, um beruhigend ins Frühjahr zu gehen.

Aufstellung:
Müller Florian, Rudloff Tim, Kraus Silas, Göller Fabian, Pfister Julian, Kilian Felix, Cäsar Thomas, Stauche Jonathan, Seufert Felix, Streng Florian, Barke Kevin

Einwechslungen: Schineller Lorenzo (45. Barke Kevin), Kommer Niklas (58. Min. für Seufert Felix), Luks Schmid (87. Min. für Streng Florian) –

Tore: 1:0 Kilian Felix (49. Min.- FE)