13. Spieltag

Bericht Fußballabteilung

TSV 07 1. Mannschaft – SG Ettleben/Werneck                                                                0:0 (0:2)

 

Unglückliche Niederlage

Im Derby gegen Ettleben/Werneck sahen 460 Zuschauer ein rassiges Spiel mit am Ende glücklicheren Gästen. In der 1. Halbzeit war Ettleben spielbestimmend und konnte einige gute Chancen rausspielen, doch Flo Müller hielt seinen Kasten sauber. Gästestürmer Faulhaben schoss zudem noch einen Foulelfmeter an den Pfosten. Wir hatten bei einigen Standards gefährliche Szenen, ein Tor gelang uns aber auch nicht. So ging es mit einem für uns schmeichelhaften Unentschieden in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren wir plötzlich besser im Spiel und hatten klare Feldvorteile. Bei einem Freistoß von Lorenz Kuhn hatten wir Pech, der Ball landete am Pfosten. Kurz darauf hatte Markus Friedel die große Chance zur Führung, doch er zögerte einen Moment zu lange mit dem Abschluss, so dass ein Gästespieler klären konnte.

Die letzten 10 Minuten gehörten dann wieder Ettleben. Mit zwei frischen Stürmern machten die Gäste nochmals Druck und nach einer Ecke vollstreckte der eingewechselte Sokal zur Führung. Danach warf die Heimelf nochmal alles nach vorne, es gelang aber leider kein Treffer mehr. Ein Konter in der Nachspielzeit brachte dann die Entscheidung, als Faulhaber zum 0:2 traf.

So standen wir nach gutem Spiel gegen einen sehr starken Gegner am Ende mit leeren Händen da.

 

Aufstellung:

Müller Florian, Rudloff Tim, Kraus Silas, Kilian Felix, Rudloff Tobias, Göller Fabian, Seufert Felix, Kuhn Lorenz, Stauche Jonathan, Schineller Lorenzo

 

Einwechslungen: Friedel Markus (53. Min. für Killian Felix), Kommer Niklas (76. Min. für Schineller Lorenzo), Schmid Lukas (83 Min. für Seufert Felix)  –  Seufert Nils,  Behr Nicolas,  Niedermeyer Andy

 

Tore:   0:1 Christian Sokal (80. Min.), 0:2 Manuel Faulhaber (90. Min.)

 

TSV Bergrheinfeld 2. Mannschaft – (SG) FC Wasserlosen/DJK Greßthal                   5:1 (3:0)

 

Deutlicher Heimsieg

Nach der klaren Niederlage am vergangenen Wochenende zeigte unsere 2. Mannschaft eine klasse Reaktion. Mit 5:1 wurden die Gäste aus Wasserlosen/Greßthal besiegt. Von Anfang an war unserer Mannschaft anzumerken, dass die letzte Niederlage vergessen gemacht werden sollte. Zudem spielte man auch das erste Pflichtspiel auf dem neuen Kunstrasenplatz. So war es Co-Trainer Flo Walter der mit dem schnellen 1:0 die Zeichen auf Erfolg stellt. In der Folgezeit konnte noch Alexo Pösl mit einem Doppelpack vor der Halbezeit alles klar machen. Die biederen Gäste, waren in keiner Phase des Spiels in der Lage, uns so zu bespielen, dass berechtigter Zweifel an unserem Erfolg aufkommen konnte. Kurz nach dem Seitenwechsel war es Niklas Kommer, der nach langer Verletzungspause sein Comeback mit einem Tor krönte. Für die beiden Schlusszeichen in diesem Spiel sollten die Gäste aus Wasserlosen sorgen. Zuerst gelange ihnen in der 74. Minute der 4:1 Anschlusstreffer und dann noch in der 89. per Eigentor der letzte Treffer in dieser Partie.

Am kommenden Wochenende steht für unsere 2. Mannschaft schon das erste Rückrundenspiel auf dem Programm. Dort empfangen wir die Reserve vom VfL Volkach/DJK Rimbach II in der BWG-Arena.

 

Aufstellung:

Dotzel Michael, Friedrich Luca, Herterich Luis, Rudloff Nils, Kling Lukas, Seufert Nils, Eusemann Moritz, Kolb Lorenz, Pösl Alexandro, Walter Florian, Kommer Niklas

 

Einwechslungen:  Eusemann Valentin (46. Min. für Friedrich Luca), Wahler Lukas (59. Min. Kommer Niklas), Eusemann Jakob (71. Min. für Pösl Alexo), Turkut Sven (72. Min. für Kolb Lorenz)

 

Tore: 1:0 Walter Florian (5. Min.), 2:0 Pösl Alexo (35. Min.), 3:0 Pösl Alexo (37. Min.), 4:0 Kommer Niklas (49. Minute), 4:1 Wohlfahrt Thomas (74. Minute), 5:1 Freund Andreas (89. Minute – Eigentor)

 

Folgende Spiele stehen am Wochenende auf dem Programm:

 

Sonntag, 24.10.2021

 13:00 Uhr       TSV Bergrheinfeld II             :           VfL Volkach/DJK Rimbach II

 

15:00 Uhr       SV  Rödelmaier                      :           TSV Bergrheinfeld I

 

Die Fußballabteilung wünscht unseren beiden Mannschaften viel Erfolg und lädt zu den Spielen recht herzlich ein.

 

R. Friedrich– Fußballabteilung