H1: TV Dettelbach : TSV Bergrheinfeld

TV Dettelbach – TSV Bergrheinfeld 23:30 (8:14)

Am Samstagabend ging es nach fast einem Jahr ohne Punktspiel endlich wieder los. Zu Beginn der Saison stand das Auswärtsspiel beim TV Dettelbach auf dem Programm. Mit einer deutlich dezimierten Truppe gab es für die Bercher nichts zu verlieren.

Zu Beginn des Spiels kam keine der Mannschaften so wirklich in den Tritt, in der 11. Spielminute stand es gerade mal 3:3. Die Bercher Abwehr stand stabil und ließ nur wenig gute Chancen zu. Durch das gute Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreisspieler sowie gewonnene 1-1 Duelle konnten sich die Bercher Stück für Stück einen Vorsprung herausarbeiten. Mit einer 8:14 Führung ging es in die Halbzeit.

Hochmotiviert, die gute Leistung aus dem ersten Durchgang fortzusetzen, ging es in die zweite Hälfte. Die Bercher Abwehr hatte die Dettelbacher Offensive gut im Griff und im eigenen Angriff wurden die Chancen konsequent genutzt. So gelang es, den Vorsprung bis zur 41. Minute auf 10 Tore auszubauen (11:21). Bis zum Schlusspfiff kämpfte die Bercher Mannschaft um jeden Ball, weshalb die Führung nicht mehr gefährdet wurde. Dank einer hervorragenden Mannschaftsleistung wurde am Ende ein hoch verdienter 23:30 Auswärtssieg eingefahren.

Am nächsten Samstag steht dann das erste Heimspiel der Saison gegen den HSV Thüngersheim an. Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Für Zuschauer gilt die 3-G Regel.

Es spielten: Rüdiger Ständecke, Christian Waigand (beide Tor), Simon Füller (4), Simon Schäfer (4), Christian Landgraf (2), Christopher Lunz (4), Nikolas Edelmann (7/2), Lucas Ständecke (5), Michael Meyer (4) und Jonas Kapellner (1/1).

Bester Werfer TV Dettelbach: Michael Hübner (8)