H1: TSV Bergrheinfeld : TG 48 Würzburg

TSV Bergrheinfeld – TG 48 Würzburg 24:35 (11:19) 

Am zweiten Spieltag der Saison 2020/2021 begrüßten wir die Gäste der TG 48 Würzburg in unserer Halle. Gegen den uns weitestgehend unbekannten Gegner wollten wir diesmal aus einer stabilen Abwehr heraus und mit dynamischen Angriffsspiel zum zweiten Heimsieg steuern. Nach einer kurzen Abtastphase (2:2; 4.min.) konnten sich die Gäste aber mit einem 3:0 Lauf erstmals absetzen (2:5; 8.min.). Die Abwehr von uns Bercher Jungs war dabei, wie schon im ersten Heimspiel, nicht beweglich und konsequent genug. Dies spiegelte sich auch in den Zeitstrafen wider, welche wir in der ersten Hälfte ansammelten. So spielten wir die Hälfte der ersten Halbzeit in Unterzahl. Zudem kamen erneut eine große Anzahl an technischen Fehlern hinzu, was die Gäste auch zu einfachen Kontertoren einlud, so dass bereits zur Halbzeit ein 8-Tore-Rückstand zu verzeichnen war (9:13; Halbzeitstand).

Für den 2. Durchgang wollten wir all die bereits angesprochenen Schwächen hinter uns lassen, was aber nicht wirklich gelang. Nach 5 Spielminuten des zweiten Durchganges konnten die Gäste zum ersten Mal einen 2-stelligen Vorsprung vorweisen (12:22; 35.min.). Über die folgenden Spielminuten konnten wir uns dann aber etwas stabilisieren, so dass wir nochmal auf 7 Tore herankamen (22:29; 48.min.). Vor allem im Angriff hatten wir in dieser Phase wieder etwas mehr Tiefe und Konsequenz. Am Ende der Partie fehlten dann aber die Kräfte, bedingt durch einen verletzungsbedingten Ausfall und die frühen 3 mal 2-Minuten-Strafen zweier Spieler, um weiter attackieren hätten zu können. So konnten die Gäste zum Ende des Spiels das Ergebnis nochmal deutlicher gestalten (24:35; Endstand). Zum Schluss muss man zusammenfassen, dass eine Heimniederlage gegen die starken Gäste sicherlich in Ordnung ging, aber die Höhe einzig der schlechten Abwehr und der damit verbundenen (teilweise vielleicht etwas zu harten) 2-Minuten-Strafen geschuldet war.

Am nächsten Samstag steht dann das erste Auswärtsspiel der Saison an. Anpfiff wird dann am 17.10.2020 20:00 Uhr in Gerolzhofen sein. Wir hoffen auf einige mitreisende Fans (sofern in Gerolzhofen erlaubt), die uns diesem Spiel, tatkräftig unterstützen.

Es spielten: Philipp Nees, Christian Waigand (beide Tor), Simon Füller (2), Christian Landgraf (4), Christopher Lunz (2), Niklas Edelmann (4/1), Sébastien Arnold (2), Lucas Ständecke (1), Jan Hänelt (4/1), Simon Dünninger, Christian Link, Michael Meyer (2) und Pascal Ochel (3)

 

(Bericht: CL)