U13-1 TSV07 – SpVgg Hambach    9:2

Unerwartet hoch fiel das Ergebnis gegen die Spielvereinigung aus Hambach aus. Trotz verletzungsbedingter Umstellung wurde bereits nach wenigen Minuten klar, dass auch die Ausrichtung der Mannschaft korrigiert werden musste. Wir lösten die Absicherung nach hinten weitestgehend auf und attackierten den Gegner bereits in seiner Hälfte. Durch die hierdurch erzwungenen Fehler und durch schön vorgetragene Spielzüge wurden einige Chancen generiert, allerdings wie bereits letzte Woche aus aussichtsreicher Position vergeben. Aber die Mannschaft blieb dran und konnte noch in der ersten Halbzeit 5 Treffer erzielen. Musste aber auch 2 Gegentreffer hinnehmen und gab dabei kein geordnetes Bild ab.

Mit der Führung im Rücken wurde auch kräftig gewechselt, was unserer Dominanz in diesem Spiel nicht schmälern konnte. Die Jungs schraubten zur Freude der Trainer ohne weiteren Gegentreffer das Ergebnis auf 9:2 hoch.

Bei aller Euphorie über den gelungenen Start mit 2 Siegen blieb uns natürlich nicht verborgen, dass wir an diversen Themen im Training „arbeiten“ müssen. Neben einer gezielteren Chancenverwertung werden gegen die kommenden Gegner eine bessere Zuordnung bei den Standards und in der Rückwärtsbewegung nötig sein.

Allerdings ist das Jammern auf hohem Niveau, denn die Spielfreude, welche die Jungs bereits nach dem 2. Spiel auf den Platz bringenn macht nicht nur Hoffnung, sondern auch richtig Spaß!

 

Tore: Hannes2x, Ben3x, Moritz1x, Daniel1x, Oskar1x, Eigentor