Spielbericht U11/2 gegen Wülfershausen vom 02.10.2020

U11/2 – knapper Sieg – nach 0:1 Rückstand Spiel gedreht

In unserem zweiten Spiel traten wir zu Hause gegen die (SG) DJK Wülfershausen II an.
Wir trafen auf eine sehr zweikampfstarke und gut sortierte Mannschaft, was uns am Anfang der ersten Halbzeit ganz schön zu schaffen machte. Nach und nach kamen wir ins Spiel, mussten allerdings in der 9. Spielminute durch eine schlecht stehende Defensive ein Treffer kassieren. Wir haben uns dadurch aber nicht unterkriegen lassen und konnten in der Folge einige gute Chancen erarbeiten – jedoch leider ohne Torerfolg. Nach einer insgesamt recht ausgeglichenen ersten Halbzeit stand es zur Pause 0:1.
In der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine starke kämpferische Leistung. Wir konnten ein leichtes Übergewicht erspielen und gingen verdient mit Toren von Deniz in der 35. Spielminute und Maximilian Sch. in der 40. Spielminute in Führung. Das Spiel war gedreht! Allerdings mussten wir in den letzte 10 Minuten noch um den Sieg zittern. Durch eine starke defensive Leistung und auch Dank unserem Torwart Jonas, der zwei klare Chancen des Gegners durch starke Paraden abwehrte, konnten wir die Führung bis zum Ende aufrecht erhalten und gewannen insgesamt doch verdient mit 2:1.
Eine starke kämperische Leistung Jungs! Weiter so!

Für den TSV Bergrheinfeld spielten: Jonas Konyen (TW), Luis Decker, Jona Drenkard, Berke Cesur, Maximilian Schuster (1 Tor), Deniz Tuncer (1), Maximilian Warmuth, Luke Heelein, Philipp Kraus, Mohamed Faour.