U10 beendet die Herbstsaison mit zwei Siegen

Am vorletzten Samstag stand das letzte offizielle Spiel der U10 gegen die Mannschaft der DJK Wülfershausen 2 in Garstadt an. Nach den beiden knappen Siegen der letzten Wochen, bei denen wir zunächst den Beginn verschlafen hatten, wollten wir von Anfang an unseren Gegner unter Druck setzen. Allerdings gelang uns dies nur in den ersten 5 Minuten, ohne dabei aber zu guten Gelegenheiten zu kommen. Nach 10 Minuten liefen wir in einen Konter und lagen so zur Halbzeit mit 0:1  zurück, da es uns auch in der Folgezeit nicht gelang, klare Aktionen zu setzen. Nach einer entsprechenden Pausenansprache begannen wir die 2. Halbzeit mit unserer stärksten Aufstellung und konnten auch mit 2:1 durch Tore von Ilias und Marco in Führung gehen. Allerdings hatten wir zwischendurch etwas Glück als Tim im Tor einen starken Schuss der Gäste entschärfte. In der Folgezeit bekamen wir das Spiel besser in den Griff und ließen nur noch wenige Möglichkeiten der Gäste zu. 10 Minuten vor dem Ende konnte erneut Marco auf 3:1 erhöhen, so dass wir das Spiel sicher nach Hause brachten. Nach dieser Leistungssteigerung im 2. Durchgang hatte sich die Mannschaft nach 6 Siegen und einem Unentschieden am ersten Spieltag das obligatorische Mannschaftsessen im Restaurant „zum goldenen M“ verdient.

Am letzten Samstagabend stand dann noch als letztes Highlight der Flutlichtspieltag in Garstadt auf dem Programm, für den wir uns als Gegner unsere spielstarken Freunde aus Grettstadt ausgesucht hatten. Bei den vergangenen Duellen mit Grettstadt stand das Spiel immer auf des Messers Schneide mit wechselndem Ausgang. Dementsprechend heiß waren unsere Jungs auf das Spiel und so entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch, bei dem zunächst die Gäste am Drücker waren. Etwas überraschend fiel in diese Drangphase dann das 1:0 für uns nach einem Konter durch Louis Z. und das 2:0 durch ein gegnerisches Eigentor nach einem Rückpass. In der Folge schlug der Gegner zurück und kam zum 2:1, wobei zuvor Tim im Tor schon einige starke Paraden zeigte. Bis zum Halbzeitstand von 3:2 konnten wir den knappen Vorsprung behaupten. Nach der Pause machte sich bei unseren Gästen, die mit nur einem Auswechselspieler angetreten waren, ein Kräfteverschleiß bemerkbar, so dass wir nach zwei schönen Einzelaktionen von Lionel auf 5:2 davonziehen konnten. Unser Gegner ließ nicht locker und konnte auf 5:4 verkürzen. Mit einem Doppelschlag durch Louis Z. mit seinem zweiten Tor und Luis K. konnten wir wieder auf 7:4 davonziehen. In der Schlussphase mussten wir nach einer Unkonzentriertheit noch das 7:5 hinnehmen, gerieten aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr, dass Spiel zu verlieren. Somit konnten wir durch eine sehr gute Chancenverwertung und eine geschlossene Mannschaftsleistung auch den letzten Härtetest vor der Winterpause erfolgreich meistern.

Für Bergrheinfeld spielten: Tim (Tor), David, Philipp, Marco (1 Tor), Leon, Niklas, Ilias, Luis K. (1), Louis Z. (2), Lionel (2)