U10 gewinnt nach hartem Kampf gegen die SG Dittelbrunn mit 1:0

Am Samstagmorgen musste die U10 bei feucht-herbstlichen Bedingungen in Rannungen gegen die
SG Dittelbrunn 2 antreten. Die Spielvorbereitung lief äußerst unglücklich, da wir zum einen drei
kurzfristige Absagen verkraften mussten und zum anderen irgendwie den Anstoß eine Stunde später
wähnten. Somit begannen wir mit 15minütiger Verspätung ohne große Aufwärmphase und ohne
Auswechselspieler unser Auswärtsspiel. Uns war klar, dass wir unsere Kräfte gut einteilen müssen
und fingen so mit einer verstärkten Defensive an. Luis K. wurde zum Torwart umfunktioniert und
machte seine Sache hervorragend. Abwehrchef David sorgte in der Defensive für Sicherheit und
Philipp bestätigte seine gute Form und Zweikampfstärke der letzten Woche, so dass wir nur wenig
gute Gelegenheiten der Gäste zuließen. Da auch unser Mittelfeld um Marco auf der 6er Position und
den Flügelspielern Lionel und Elias eher defensiv ausgerichtet war, hatte es Louis Z. im Sturm meist
schwer. Gegen Ende der ersten Halbzeit gewannen wir aber mehr Sicherheit in dieser neu formierten
Aufstellung und wir erspielten uns einige gute Tormöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeit konnte dann
Louis Z., nach Flankenlauf und präziser Hereingabe von Lionel, den Ball über die Linie drücken. In der
zweiten Hälfte merkte man den Kräfteverschleiß deutlich und wir waren vorwiegend in der Defensive
gebunden, konnten aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der jeder für jeden
kämpfte, den knappen Sieg über die Zeit retten.

Für Bergrheinfeld spielten: Luis K. (Torwart), David, Philipp, Marco, Elias, Lionel, Louis Z. (1 Tor)