12. Spieltag

TSV 07 I : TSV/DJK Wiesentheid           1 : 1 (0:1)

Bei bestem Fußballwetter empfingen wir am vergangenen Sonntag das Spitzenteam aus Wiesentheid. Die Wiesentheider, die im Sommer ihr Team mit namhaften Neuzugängen verstärkt hatten, gehören in die dieser Saison zu dem Kreis der Titelaspiranten. Die Gäste standen von Anfang an sehr kontrolliert in der Defensive. Mit einer Fünferkette machten sie die Räume geschickt sehr eng und erschwerten uns so gefährliche Torannäherungen herauszuspielen.
So waren es dann auch die Gäste die mit ihrem ersten Torschuss in diesem Spiel mit 0:1 in Führung gingen. Nach einer Flanke über die linke Abwehrseite konnte Spielertrainer Rmeithi fast unbedrängt diese aus 10 Meter zum 0:1 in unserem Kasten versenken. In der Folgezeit hatten wir zwar mehr Ballbesitz, taten uns aber immer schwer durch die dichten Abwehrreihen zu kombinieren. Zudem mussten wir auf die gefährlichen Konter der Gäste aufpassen, bei denen sie beinahe ihren zweiten Treffer an diesem Tag erzielt hätten. So wurde mit einem 0:1 aus unserer Sicht die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit dann zunächst das gleiche Bild. Wir versuchten zielstrebig nach vorne zu spielen, bissen uns aber immer wieder an dem massiven Abwehrverbund der Gäste die Zähne aus. In der 75. Minute war es dann unser Spielertrainer Thomas Cäsar der mit einem feinen Zuspiel Flo Streng mustergültig freispielte. Dieser behielt die Ruhe und versenkte den Ball gekonnt aus halblinker Position zum verdienten 1:1 Ausgleichstreffer. In der Folgezeit sollten wir noch zwei gute Gelegenheiten zum möglichen Führungstreffer bekommen. Einmal zielte Seppo Werner nach schöner Einzelleistung etwas zu ungenau und bei der zweiten Möglichkeit vereitelte der gute Gästekeeper unsere Führung. Linus Schneider scheiterte mit einer artistischen Direktabnahme aus ca. 11 Metern. So mussten wir uns mit der gerechten Punkteteilung anfreunden, auch wenn wir mit der letzten Aktion des Spiels noch einmal das Glück auf unserer Seite hatten. Nach einem Eckball und einem etwas unübersichtlichen Gestochere klärte Thomas Cäsar den Ball auf unserer Torlinie und sicherte uns somit den verdienten Punktgewinn.

Fazit: Alles in allem eine gerechte Punkteteilung. Ein weiteres Mal hat unsere junge Mannschaft Moral bewiesen und gegen eine Spitzenmannschaft der Bezirksliga einen Teilerfolg eingefahren. Die sportliche Weiterentwicklung und der Reifeprozess der Mannschaft schreiten also voran und lässt uns optimistisch die nächsten Aufgaben angehen.

Aufstellung:
Müller Florian, Klisa Marcel, Kilian Felix, Rudloff Tim, Heinze Marius, Schneider Linus, Cäsar Thomas, Kommer Niklas, Hart Jens, Werner Sebastian, Streng Florian.

Einwechslungen: Kraus Silas, Edelmann Christian, Alexo Pösl

Tore: 0:1 Rmeithi Hassan. (10. Min.), 1:1 Streng Florian (75. Min.)

 

(SG) FC Wasserlosen/DJK Greßtal : TSV 07 II 1 : 1 (0:1)

Auch unsere zweite Mannschaft konnte einen Punkt aus Greßtal mit nach Bergrheinfeld bringen. Hier sah es für unser Team bis kurz vor Schluss des Spiels nach einem Dreier aus. Leider mussten wir in der 86. Spielminute noch den unglücklichen Ausgleich hinnehmen. Über weite Strecken bot unsere Zweite eine ansprechende Leistung, konnte sich letztendlich für ihre gezeigte Leistung nicht ganz belohnen.

Fazit: Nach dem dritten Unentschieden in Folge kommen wir in der Tabelle nicht so recht vom Fleck. So war am vergangenen Wochenende nach Aussage von Coach Andy Bandorf jedoch eine fußballerische Verbesserung festzustellen, jedoch hat es leider nicht zum erhofften Auswärtserfolg gereicht. Dieser ist jedoch jetzt am Wochenende beim Derby in Grafenrheinfeld fest eingeplant.

Aufstellung:
Dotzel Michael, Rösch David, Rudloff Tobias, Herterich Luis, Mergans Tobias, Stauche Jonathan, Seufert Felix, Eusemann Moritz, Rösch Marco, Walter Florian, Munishi Veton

Einwechslungen: Pfister Julian, Treuting Frank, Bandorf Andreas