11. Spieltag

DJK Hirschfeld : TSV 07 I               1 : 3 (0:1)

Weiterhin in der Erfolgsspur befindet sich unsere 1. Mannschaft. Zum dritten Mal ist es uns in dieser Saison gelungen, einen aktuellen Tabellenführer zu stürzen. Nachdem wir in Thulba und Kissingen schon gewonnen hatten, konnten wir am vergangenen Wochenende auch in Hirschfeld einen Erfolg einfahren. Gegen den starken Aufsteiger erwischten wir einen richtig guten Tag. Wir spielten von der ersten Minute an über die starken Außenspieler gezielt nach vorne. Immer wieder wurden so gefährliche Torannährungen vorbereitet. So war es in der zehnten Spielminute Niklas Kommer der mit einem schönen Zuspiel in den Strafraum Flo Streng bediente. Dieser nahm den Ball volley aus der Luft und konnte zur frühen Führung einnetzen. Dieser Treffer gab uns zusätzliches Selbstvertrauen. Schöne Ballstafetten, sicheres Passspiel und gutes Arbeiten gegen den Ball zeichnete unser Spiel an diesem Tag aus. In der 30. Minute kam es dann zu einer Schlüsselszene an diesem Tag. In unserer Hälfte, ca. 10 Meter vor der Mittellinie wurde Seppo Werner völlig übermotiviert von einem Hirschfelder Abwehrspieler von hinten von den Beinen geholt. Der sichere Schiedsrichter zog regelkonform die Rote Karte was jedoch zu Unmutsäußerungen bei den Hirschfelder Zuschauern führte. So gingen wir mit der 1:0 Führung und einer numerischen Überzahl in die Halbzeitpause.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit, das gleiche Bild. Unser Defensivverbund ließ die gefährliche Hirschfelder Offensive nicht zur Entfaltung kommen, und der Ball lief weiterhin gut durch unsere eigenen Reihen. In der 48. Minute war es dann unser Spieltrainer Thomas Cäsar der für eine Vorentscheidung in diesem Spiel sorgte. Nach wiederum schönem Zuspiel verwandelte er gekonnt aus halblinker Position zum 0:2. Zehn Minuten später sollte dann sogar das dritte Tor an diesem Tag für uns folgen. Wiederrum war es Niklas Kommer der sich über die rechte Seite durchsetzte, nach einem Torabschluss den abprallenden Ball geschickt aufnahm, die Ruhe und Übersicht behielt und uneigennützig auf Seppo Werner auflegte. Dieser musste aus zentraler Mittelstürmerposition nur noch zum 0:3 einschießen. Für etwas Spannung sorgte dann in der 67. Spielminute der Hirschfelder Stürmer Patrick Hartmann. Er verkürzte nach einer Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft auf 1:3. Dies blieb aus der Sicht der Gastgeber jedoch nur Ergebniskosmetik. In der Folgezeit konnten die Gastgeber keine gefährlichen Torannäherungen mehr herausspielen und so blieb es beim letztendlich hochverdienten Auswärtserfolg unserer Mannschaft.

Fazit: Aufgrund der hochkonzentrierten und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir verdientermaßen die Punkte aus Hirschfeld mitnehmen. Die zahlreichen Bercher Zuschauer sollten auch bei Schmuddelwetter ihr Kommen nicht bereut haben. Für unser junges Team gilt es jetzt, die guten Leistungen der letzten Wochen zu festigen, um weiterhin erfolgreich Fußball zu spielen.

Aufstellung:
Müller Florian, Klisa Marcel, Kilian Felix, Rudloff Tim, Heinze Marius, Schneider Linus, Cäsar Thomas, Kommer Niklas, Hart Jens, Werner Sebastian, Streng Florian.

Einwechslungen: Kraus Silas, Ebert Dominik – Stauche Jonathan, Dotzel Michael (TW)

Tore: 0:1 Streng F. (10. Min.), 0:2 Cäsar Th. (48. Min.), 0:3 Werner Seb. (58. Min.), 1:3 Hartmann P. (67. Min.)

 

DJK Schweinfurt II : TSV 07 II                    2 : 2 (2:1)

Die zweite Mannschaft musste am vergangenen Sonntag bei der Reserve der DJK Schweinfurt antreten. Schnell ging man durch ein Tor von Alexo Pösl in Führung. Diese sollte jedoch nicht allzu lang halten. Noch vor dem Halbzeitpfiff konnten die Gastgeber das Spiel drehen und erspielten sich eine 2:1 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit, spiegelten sich dann unsere Probleme der letzten Wochen wider. Gute Tormöglichkeiten wurden oftmals leichtfertig vergeben, und so mussten wir uns nach dem Ausgleichstreffer durch Marco Rösch mit einem weiteren Remi zufriedengeben. Mit etwas mehr fußballerischer Leidenschaft wäre auch ein Auswärtserfolg möglich gewesen. So tritt unsere zweite Mannschaft momentan leider etwas auf der Stelle.
Fazit: Auch gegen die tabellarisch vor uns stehende DJK-Reserve wäre deutlich mehr möglich gewesen, jedoch müsste hierfür eine konzentrierte Leistung über neunzig Minuten abgerufen werden.

Aufstellung:
Dotzel Michael, Rudloff Tobias, Herterich Luis, Mergans Tobias, Seufert Felix, Rudloff Tobias, Pfister Julian, Eusemann Moritz, Eusemann Jakob, Rösch Marco, Pösl Alexandro

Einwechslungen: Eusemann Valentin, Hochrein Benjamin, Walter Florian

Tore: 0:1 Pösl A. (6. Min.), 1:1 Ümit D. (23. Min.), 2:1 Feiler M. (39. Min.), 2:2 Rösch M. (60. Min.)