mB: TSV Bergrheinfeld:TV Ochsenfurt

Bericht männl. B-Jugend TSV Bergrheinfeld : TV Ochsenfurt 19:23 (10:13)

Am Samstag hatten die Berger den ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Wie so oft in der Vergangenheit vergaben die Hausherren zu Beginn wieder ihre Chancen. Aber in der Abwehr hielten die Jungs gut dagegen, so dass sich der TV Ochenfurt nicht absetzen konnte. Bis zur 9. Minute hielt man immer noch dagegen und es stand 5:6 ehe sich der Tabellenführer mit 3 Toren (6:9) absetzten konnte. Im weiteren Verlauf pendelte das Spiel so hin und her. So ging es mit einem Drei Tore Rückstand in die Kabine.

Ein paar Kleinigkeiten wollte man aber in der zweiten noch verbessern, denn das Spiel war schließlich noch lange nicht verloren. Doch leider kam es wieder einmal anders. Die Gäste erspielten sich ein Tor nach dem anderen und die Berger vergaben ihre Chancen. So stand es nach 6 Minuten im zweiten Durchgang bereits 10:18. Durch die Manndeckung der spielstarken Nummer 11 aus Ochsenfurt setzte man den Gegner zwar unter Druck, doch leider half der Unparteiische jetzt den Spielfluss der Gastgeber mit seltsamen Entscheidungen zu zerstören. Die Folge waren auch noch eine gelbe Karte und zwei Minuten für die Berger Bank. Die Jungs auf dem Feld ließen sich dadurch aber nicht beeinflussen und verfolgten einfach ihr Ziel. Im Angriff Tore werfen und in der Verteidigung eben dies zu verhindern. Dies gelang auch recht gut. Und so konnten unsere Jungs das Ergebnis wenigstens noch erträglich gestalten und verloren trotz allem mit 19:23. Kopf hoch Jungs so schlecht habt ihr nicht gespielt!

Die Chancenverwertung war wieder einmal mehr das große Problem unserer Mannschaft. Und diesmal leider auch noch der 15. Mann auf dem Platz.

Es spielten:

Pascal Keysers (Tor), Lennox Fuchs (2), Jonas Kapellner (3), Luca Edelmann (9), Elias Eusemann (1), Niklas Kram (2), Jens Eusemann, Fabian Wegner (2), Maurizio Nobilio