H1: MHV Schweinfurt III : TSV Bergrheinfeld

Spielbericht vom 10.03.2019

MHV Schweinfurt III – TSV 27:22 (14:10)

Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag spielten wir gegen die 3. Mannschaft des MHV aus Schweinfurt. Wir starteten recht ordentlich in die Partie. Die Abwehr stand gut und im Angriff nutzen wir zu Beginn die Chancen, die sich boten. So konnten wir uns zu Beginn etwas absetzen (2:4; 7.min). Diesen Vorsprung hielten wir bis etwas Mitte der ersten Hälfte (6:8; 13.min). Doch nun lief nichts mehr richtig zusammen. In der Abwehr verließ uns etwas die Konzentration und Bissigkeit. Im Angriff wurden nun immer mehr zwar Chancen herausgespielt aber nicht in Tore umgemünzt. Leichtfertig wurde so die Führung aus der Hand gegeben und wir mussten sogar mit einem deutlichen Rückstand in die Pause (14:10; Pausenstand).

In der zweiten Hälfte wollten wir uns nun wieder stabilisieren und gerade im Angriff konsequenter abschließen. Zu Beginn gelang uns dies streckenweise und wir brachten uns wieder in Schlagdistanz (15:13; 36.min.). Doch auch in der zweiten Hälfte unterliefen uns nun wieder die identischen Fehler wie in der ersten Hälfte. In der Abwehr fehlte die gewohnte Aggressivität und im Angriff boten wir wieder mehrfach dem gegnerischen Keeper die Chance sich auszuzeichnen (20:15; 48.min.). Zwar kamen wir erneut nochmal durch einen 3-Tore-Lauf auf zwei Tore heran (20:18; 51.min.), mussten dann aber wieder durch Fehler abreisen lassen und verloren das Spiel genauso unnötig, wie verdient (27:22; Endstand). Letztlich war es einzig die miserable Chancenauswertung, welche zur Niederlage führte.

Nach einem spielfreien Wochenende steht dann das Spitzenspiel auswärts gegen die Reserve der HSG Volkach am 23.03.2019 an. Wir hoffen auf einige „mitreisende“ Fans, die dieser noch schwierigeren Aufgabe unterstützen.

Es spielten: Philipp Nees und Christian Waigand (beide Tor), André Bauer (1), Christian Landgraf (3), René Luck(7/4), Christian Link, Niklas Edelmann (4), Sébastien Arnold (5), Lucas Ständecke, Maximilian Fleischauer, Simon Dünninger und Michael Meyer (2)