mB: TSV Bergrheinfeld : TV Gerolzhofen

Bericht männliche B-Jugend: TSV Bergrheinfeld : TV Gerolzhofen 23:12 (10:7)

Am Samstag hatte unsere B-Jugend den Tabellenletzten zu Gast. Um in der Tabelle nicht abzurutschen sollten die beiden Punkte in Berger Hand bleiben. Dieses Mal konnten die Trainer zumindest auf zwei Auswechselspieler bauen und alle schienen körperlich soweit fit zu sein. So konnten sich unsere Jungs zu Beginn der Partie gleich einen zwei Tore Vorsprung auf 3:1 erarbeiten. Die Gäste aus Gerolzhofen ließen sich aber nicht abschütteln und hielten diesen Abstand bis zur 13. Minute (5:3). Die Abwehr inklusive Torhüter standen bis hierhin sehr gut, so dass der Gegner immer wieder mit leeren Händen den Weg in die Abwehr aufnahm. Aber auch diese standen in der Abwehr sehr gut und zwangen uns zu Fehlwürfen. Durch eine zwei Minuten Strafe auf Seiten der Gäste in der 14. Minut konnten die Berger aber dann den Abstand erstmals auf 4 Treffer zum 8:4 vergrößern. So plätscherde das Spiel bis zum Pausenstand von 10:7 dann vor sich hin.

Im zweiten Abschnitt wollte man sich mehr Agilität im Angriff vornehmen. Und so legten die Hausherren gleich mit einem 4-Tore Lauf zum Stand von 14:7 los. Jetzt sollte das Spiel also entschieden sein. Die Gerolzhöfer hatten dem auch nicht mehr entgegen zu bringen wie diese es bereits in der ersten Hälfte getan hatten. So bracht Berg auch noch seinen neuen Torhüter in der Schlussphase ohne Bedenken zum Einsatz. Der schloss nahtlos an die Leistung von Pascal an und konnte mit mehreren Paraten glänzen. Die Konzentration der Steigerwälder ließ dann auch immer mehr nach und die Hausherren erhöhten so den Vorsprung stetig (43. Minute 19:9) bis zum Endstand von 23:12.

Als Fazit kann man sagen, dass die Abwehr momentan einen guten Job macht und im Angriff leider etwas die Bewegung und Durchschlagskraft fehlt. Robin hat sich im Tor sehr gut eingebracht, aber auch Pascal hat einen guten Tag erwischt.

Am nächsten Samstag empfängt unsere B-Jugend dann den Tabellennachbarn aus Bad Brückenau. Anpfiff ist wie gewohnt um 16:15. Das Vorspiel der männlichen C-Jugend wurde leider verschoben.

Es spielten:

Pascal Keysers, Robin Walter (beide Tor), Jonas Kapellner (2), Luca Edelmann (8/1), Elias Eusemann (2), Niklas Kram (2), Jens Eusemann, Fabian Wegner (8/1), Maurizio Nobilio (1)