5. Spieltag

Bericht aus der Fußballabteilung

TSV 07 I                     :                      DjK Unterspiesheim                         3:0

 

Gegen die SV-DJK Unterspiesheim gab am Kirchweihfreitag einen klaren 3:0 Sieg zu bejubeln.

Auf dem Papier ging der TSV Bergrheinfeld als Favorit ins Spiel gegen den SV-DJK Unterspiesheim – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Julian Pfister von TSV Bergrheinfeld, der in der zehnten Minute vom Platz musste und von Tobias Rudloff ersetzt wurde. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Torchancen waren Mangelware, lediglich Linus Schneider lies mit einem 18 Meterschuss das Gebälk zittern.

Nach dem Wechsel ging es dann Schlag auf Schlag.

Der verwandelte Strafstoß von Sebastian Werner brachte den TSV Bergrheinfeld vor 197 Zuschauern nach 50 Minuten mit 1:0 in Führung. Für das 2:0 des Gastgebers zeichnete Felix Seufert mit einem tollen Schuss in den Winkel verantwortlich (61.). Fabian Goeller stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für das Team von Coach Thomas Cäsar her (90.). Am Schluss fuhr der TSV Bergrheinfeld gegen den SV-DJK Unterspiesheim auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der TSV Bergrheinfeld momentan auf dem Konto. Unsere junge Truppe setzte sich mit diesem Sieg von SV-DJK Unterspiesheim ab und nimmt nun mit sieben Punkten den fünften Rang ein, während der SV-DJK Unterspiesheim weiterhin einen Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag reist der TSV Bergrheinfeld zu SG Stadtlauringen/Ballingshausen.