U11 startet mit Turniersieg ins neue Jahr

Am Dreikönigswochenende trat die U11 beim Pabst-Hallen-Cup in Dittelbrunn an.  An diesem Tag konnte uns keiner der Gegner Paroli bieten und so beendeten wir die Gruppenphase  als überlegener erster mit 17:1 Toren in 4 Spielen. Das folgende Halbfinale entschieden wir mit 4:0 für uns. Auch im Finale ließen wir uns nicht beirren und errangen nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 mit einem klaren 5:1 den Turniersieg.  Festzuhalten bleibt jedoch, dass wir diese Siege nicht mit der Brechstange erzielt haben, sondern fast jedes Tor durch einen Spielzug aus der eigenen Hälfte gestartet haben. Unser Torwart wurde konsequent als letzter Mann miteinbezogen und Abschläge oder Abwürfe wurden vermieden. Wenn die Gegner  mehr Druck hätten ausüben können, wäre uns dies sicherlich schwerer gefallen. Dennoch hat unsere Mannschaft gezeigt, dass sie begriffen hat, was Fußball SPIELEN bedeutet. Wenn die Kids sich weiterhin so ins Match einbringen, muss uns nicht bange sein, denn am Sonntag  19.01.2020 steht mit dem Hallenturnier in Gochsheim ein weitaus härterer Brocken im dem Kalender.

Spieler: Lukas Schuster (TW), Benjamin Jonas, Jonas Bauer, Luis Langhojer(1 Tor), Moritz Höchemer (4), Mika Müller (3), Daniel Kraus (8), Hannes Rudloff (8).