TSV Bergrheinfeld II – TV Oberndorf II 3 : 1 (2:0)

Im zweiten Spiel nach der Winterpause kam die Reserve des TVO in die BWG-Arena. Im Vergleich zur Vorwoche wollten wir mehr als nur die ersten 15 Minuten spielbestimmend sein und die drei Punkte im Berch behalten.

Der Gegner stand von Beginn an sehr tief und lauerte auf Konterchancen, die es in den ersten 45 Minuten so gut wie nicht gar gab. Auch diesmal gelang es uns schnell in Führung zu gehen. In der 10. Spielminute schob ein Abwehrspieler der Gastmannschaft den Ball, bedrängt von Tobias Rudloff, gekonnt zum 1:0 ins Eck ein. In der 28. Spielminute erhöhte Maurice Martinez-Santa auf 2:0. Danach verfielen wir wieder in die Trägheit der letzten Woche. Für die zweite Halbzeit wurde wieder etwas mehr Bewegung im eigenen Spiel gefordert, doch dies trat leider nicht ein. Wir ließen den Gegner ohne große Gegenwehr in den Zweikämpfen immer mehr ins Spiel kommen. Für die Zuschauer war die zweite Halbzeit kein schöner Anblick. Logische Konsequenz der Passivität war der Anschlusstreffer in der 75. Spielminute. Die Gäste schöpften nun Hoffnung auf etwas zählbares. Diese Hoffnung wehrte bis zur 80. Spielminute, als Andy Bandorf einen abgefälschten Schuss von Florian Reichert zum entscheidenden 3:1 einköpfen konnte.

Fazit:

Pflichtsieg ohne zu glänzen. Man merkt dem ein oder anderen die fehlende Fitness an. Diese gilt es in den nächsten Wochen durch regelmäßige Teilnahme an den Trainingseinheiten wieder aufzuholen. In den restlichen 5 Saisonspiele werden die Gegner nicht leichter. Die Personalsituation wird durch den verletzungsbedingten Ausfall von Tobias Friedel auch nicht besser.

Aufstellung: Rebhan Mathias, Baum Felix, Rösch David, Rudloff Tobias, Friedel Tobias, Mergans Tobias, Seufert Felix, Martinez-Santa Maurice, Treuting Frank, Rösch Marco, Eusemann Moritz.

Eingewechselt:  Bandorf Andreas, Wahler Lukas, Reichert Florian – Schleyer P.

Tore: 1:0 Eigentor (10. Min.), 2:0 Martinez-Santa Maurice (28. Min.), 2:1 Schesinski Fabian (75. Min.), 3:1 Bandorf Andreas (80. Min.)