Spieltag, 25.11.2018

TSV 07 1. Mannschaft – FC Bad Kissingen 2 : 0 (0:0)

Im letzten Spiel des Fußballjahres 2018 empfingen wir am vergangenen Sonntag den FC Bad Kissingen. Von der Tendenz her, trafen zwei völlig unterschiedliche Mannschaften aufeinander. Auf der einen Seite die Kissinger, die einen negativen Lauf zu verzeichnen hatten (die letzten drei Spiele wurden verloren zudem hat man sich von Trainer M. Wirth getrennt). Auf der anderen Seite wir, die aus den letzten drei Spiele 7 Punkte einfahren konnten. Auch wenn die Vorzeichen sehr unterschiedlich waren, hatten anfangs die Gäste aus der Kurstadt etwas mehr vom Spiel. Trotz viel Ballbesitz schafften es diese aber nicht, unseren sicheren Torhüter Flo Müller vor größere Probleme zu stellen. So hatten im Verlauf der ersten Halbzeit dann doch unser Team die gefährlicheren Torannäherungen. Oftmals wurde aber der letzte Pass noch etwas zu ungenau gespielt oder wir wurden in aussichtsreicher Abschlussposition noch kurzfristig geblockt. So wurde mit einem 0:0 die Seiten gewechselt.
Auch in der zweiten Halbzeit wurde den Zuschauern ein ordentliches Bezirksligaspiel geboten. Wir schafften es sehr oft, uns über unsere agilen Außenbahnspieler zur Grundlinie durch zu kombinieren. So entstanden immer wieder gefährliche Situationen im Strafraum der Gäste, die jedoch bis Mitte der 2. Halbzeit ungenutzt blieben. Nach einer schönen Balleroberung im Mittelfeld bediente Christian Edelmann mustergültig Seppo Werner. Dieser setzte sich in der Eins gegen Eins Situation geschickt gegen seinen Gegenspieler im Strafraum durch und schloss unter Mithilfe des Gästekeepers zum umjubelten 1:0 Führungstreffer ins kurze Eck ab. Die Gäste, die nun versuchten den Rückstand wett zu machen, bissen sich immer wieder an unserer sicheren Deckung die Zähne aus. So entwickelten die Kissinger nur durch Standardsituationen gefährliche Torannäherung. Aber auch hier wurden viele hohe Bälle immer wieder eine sichere Beute unseres souverän spielenden Keepers. Auf der anderen Seite hatten wir auch die ein oder andere Möglichkeit für die Vorentscheidung zu sorgen. Gute Tormöglichkeiten wurden etwas leichtfertig vergeben. Besser machte es dann aber Flo Streng. In der 89. Minute zog er von außen nach innen und überwindete den Gästeschlussmann mit einem gekonnten Schlenzer ins lange Eck zum hochverdienten 2:0 Endstand.

Fazit: Mit der wohl besten Heimspielleistung in dieser Saison wurden drei enorm wichtige Punkte für das große Ziel „Klassenerhalt“ eingefahren. Mit nun 24 Punkten auf dem Konto lässt es sich als Aufsteiger sehr gut überwintern. Auch die fußballerische Leistungssteigerung in den letzten Wochen lässt uns positiv ins neue Fußballjahr schauen.
So können wir auf ein letztendlich sehr erfolgreiches Fußballjahr 2018 zurückblicken. Neben der Kreisligameisterschaft unserer 1. Mannschaft im Frühjahr, belegen aktuell beide aktive Teams respektable Tabellenplätze in ihren Ligen.

Aufstellung: Müller Florian, Göller Fabian, Baum Moritz, Klisa Marcel, Kilian Felix, Ebert Dominik, Edelmann Christian, Schneider Linus, Streng Florian, Werner Sebastian, Pösl Alexandro

Einwechslungen: Hart Jens (77. Min), Friedel Markus, (82. Min.) – Rudloff Tobias, Stöcker Benedikt, Baum Felix

Tore: 1:0 Werner Sebastian (65. Min.), 2:0 Streng Florian (89. Min.)

Die Fußballabteilung wünscht allen Gönnern und Fans der Abteilung eine besinnliche Vorweihnachtszeit! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei unseren Hallenturnieren zwischen den Jahren.

R. Eisend – Fußballabteilung