Spieltag, 30.09.2018

24.09.2018

Bericht Fußballabteilung 1.+ 2. Mannschaft

TSV 07 I – TSV Forst 0 : 1 (0:1)

Gegen den schärfsten Verfolger der FT Schweinfurt mussten wir leider eine knappe Niederlage einstecken. Zu Beginn des Spiels waren wir noch gut im Spiel doch mit zunehmender Spieldauer wurde Forst immer dominanter. Nach gut 20 Minuten waren die Gäste drückend überlegen und wir konnten uns kaum befreien.
In dieser Phase standen wir zu tief und brachten kaum Entlastung nach vorne. Flo Müller musste mehrfach retten, war jedoch kurz vor der Pause dann doch geschlagen. Eine Flanke vors Tor verwertete Yannick Reinhard volley zur Führung der Gäste. Letztlich waren wir mit dem knappen Rückstand zur Pause aber gut bedient.
Nach dem Seitenwechsel dann aber ein anderes Bild. Wir standen nicht mehr so tief und hatten dann auch mehr vom Spiel. Allerdings konnten wir die optische Überlegenheit nicht zu großen Torchancen nutzen. Hier zeigte es sich, dass uns derzeit doch die Durchschlagskraft in der Offensive fehlt. Lediglich Seppo Werner hat die ein oder andere gefährliche Aktion vor dem Gästetor. So auch in der 70. Minute als er gekonnt zwei Verteidiger düpierte und alleine vor dem Keeper stand. Beim Versuch, den mitgelaufenen Thomas Cäsar zu bedienen, konnte ein Abwehrbein des Gegners aber leider klären. Bis zum Ende des Spiels mühten wir uns zwar redlich, eine große Torchance erspielten wir uns aber nicht mehr. Somit blieb es bei der knappen Heimniederlage.

Fazit: Eine ordentliche Leistung gegen den Tabellenzweiten, vor allem in der zweiten Hälfte.
Leider fehlte der Ausgleichstreffer. Insgesamt fehlt uns in der Offensive derzeit die Durchschlagskraft. Hier macht sich leider unser Verletzungspech bei den Stürmern bemerkbar.

Aufstellung: Müller Florian, Schneider Benjamin, Baum Moritz, Klisa Marcel, Kilian Felix, Ebert Dominik, Cäsar Thomas, Werner Sebastian, Edelmann Christian, Pfister Julian, Rudloff Tobias

Einwechslungen: Hart Jens, Baum Felix, Friedel Markus

Tore: 0:1 Reinhard. (40 Min.)

TSV 07 II – TSV Grafenrheinfeld II I 5 : 1 (3:1)

Derbytime in der Rothbier-Arena. Das Derby war tabellarisch gesehen Erster gegen Letzter. Das merkte man den Gästen im diesem Spiel aber nicht an. Der Gegner verlangte uns mehr ab als die anderen Teams in den Vorwochen.
Als der Schiedsrichter in der 12. Spielminute ein Handspiel des Gästekeepers, außerhalb des Strafraums, nicht ahndete und im Gegenzug das 0:1 fiel war die Fußballwelt zunächst auf den Kopf gestellt. Gedanklich waren die 11 Bercher noch beim Handspiel und vergaßen das Verteidigen. Die positive Reaktion der Spieler: „Ruhig bleiben – einfach weiter machen“, sollte sich bereits in der 21. Minute auszahlen. Angriff über rechts und Michael Meyhofer schloss zielstrebig zum 1:1 ab. Bereits Saisontor Nummer 10 für Michael. In der 30. Spielminute gab der Schiedsrichter einen mehr als zweifelhaften Freistoß für uns (17 m vor dem Tor der Gäste). Diese Chance ließ sich Andy Bandorf nicht nehmen und hämmerte den Ball zum 2:1 ins Netz. Wiederrum Bandorf erhöhte nach einem langen Ball aus der Abwehr mit Hammer Nr. 2 auf 3:1 (35. Spielminute). Nach dem Wechsel kontrollierten wir das Spiel und Grafenrheinfeld lauerte auf Konter. Leider vergaßen wir in der zweiten Halbzeit die volle Breite des Feldes zu nutzen und brachten uns immer wieder selbst in Schwierigkeiten. So musste Spielertrainer Schleyer gegen einen Grafenrheinfelder auf der Torlinie klären. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 71. Spielminute als sich Michael Pfunt über links durchsetzen konnte und den Ball entschlossen einschob. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte der eingewechselte Daud Teyib Alliye in der 83. Spielminute.

Fazit: Ein verdienter Arbeitssieg im kleinen Derby, der den siebten Erfolg in Serie bedeutet.

Aufstellung: Dotzel – Ment, Schleyer, Mergans, Treuting – Wahler, Rösch,D. – Pfunt, Meyhofer, Rösch, M. – Bandorf / eingewechselt: Seufert, Trapp, Teyib Alliye

Tore: 0:1 Kentrothanasis(12.), 1:1 Meyhofer (21.), 2:1, 3:1 Andy Bandorf (30.+ 35.), 4:1 Pfunt (71.), 5:1 Teyib Alliye (83.)

R. Friedrich – Fußballabteilung