Nachruf zum Tod von Peter Neubert

Der Turn- und Sportverein trauert um sein langjähriges Vereinsmitglied Altbürgermeister Peter Neubert, der am 26.11.2020 plötzlich und unerwartet im Alter von 69 Jahren verstorben ist. Die Nachricht von seinem Tod hat im Verein bei allen Vereinsmitgliedern tiefe Betroffenheit und Trauer ausgelöst. Peter war 54 Jahre lang Mitglied im Verein und wurde zuletzt im Jahre 2016 für die fünfzigjährige Mitgliedschaft mit der goldenen Vereinsnadel geehrt. Sportlich begann seine Laufbahn im Jahre 1966 in der Handballabteilung als jugendlicher Handballspieler, wo er auch viele Jahre noch als Aktiver mitwirkte. Auch kulturell hat sich Peter Neubert im Verein eingebunden. Er stand lange Zeit mit den legendären „Weißbierlerchen“ auf der Bühne und wusste auch auf diesem Gebiet zu überzeugen.

Im Namen der Vorstandschaft und aller Vereinsmitglieder sprechen wir seiner Frau Gunda und seinen Kindern unser tiefes Mitgefühl aus und hoffen, dass es ihnen alsbald gelingt, den Schmerz zu überwinden und die Trauer zu verarbeiten.

Lieber Peter, Du bleibst uns in herzlicher Erinnerung: – Ruhe in Frieden-

 

Die Vorstände mit Ehrenvorstand Helmut Müller