U15-1

Qualifikationsturnier Kreismeisterschaft in Waigolshausen
…husch, husch auf`s Treppchen!

Samstagmorgen 9:00 Uhr früh: Die Sonne war gerade aufgegangen, der Hahn stieg selbstzufrieden von seinem Misthaufen und im weiten Rund von Waigolshausen war noch sein Kikeriki-Echo zu hören, als wir schon unsere Hallenschuhe fest geschnürt hatten, um motiviert das erste Spiel dieses Tages gegen den 1. FC 05 Schweinfurt zu führen. Man möchte sagen, ein Spiel auf Augenhöhe. Wir hielten wahrlich dagegen und boten den Schnüdel auch gut Paroli. Offensiv konnten wir in diesen 10 Minuten leider wenig Akzente setzen, dennoch hielten wir lange Zeit die Null. Nach einem Foulspiel führten unsere Gegner den Freistoß schnell aus und nutzten unsere kurze Unsortiertheit im Strafraum aus, um den glücklichen Siegtreffer zu erzielen. Aber vielleicht sollte dies heute nicht unsere letzte Gelegenheit gewesen sein, um die Schweinfurter zu bezwingen? Im zweiten Match gegen die Werntal Kickers zündeten wir ein kleines Feuerwerk ab. Wir kombinierten hervorragend und setzten oftmals gegen einen nicht zu schwachen Kontrahenten vermeintlich torgefährliche Nadelstiche. Ein mehr als klares 7:0 stand am Ende auf der Anzeige. Nebenbei bemerkt, der mit Abstand höchste Sieg am heutigen Tag. Gegen die stark defensiv eingestellten Gochsheimer im nächsten Spiel taten wir uns dagegen wieder etwas schwerer. Hier gingen wir nach dem Abpfiff mit einem nicht unverdienten, aber dennoch knappen 2:1 vom Feld. Im Halbfinale begegneten wir anschließend der JFG Euland-Region. Spielerisch nicht zu unterschätzen, waren wir lange gezwungen einem 0:1 Rückstand nachzulaufen. Coach Peter setzte wieder auf einen kleinen taktischen Geniestreich und erzielte so mit seiner Mannschaft kurz vor Schluss noch den dringend benötigten Ausgleich. Im darauf folgenden 7-Meter-Schießen blieb es bis zum finalen Ball spannend, ehe unser Keeper den letzten Schuss der Euländer zum Pfosten ablenkte. Somit standen wir im Finale und hatten die Teilnahme an der diesjährigen Kreismeisterschaft bereits in der Tasche. Aber gegen wen ging es nun im letzten Spiel des Tages? Genau gegen denselben Gegner, wie auch im ersten Spiel…dem FC aus Schweinfurt. Wieder ausgeglichen, aber diesmal hatten auch wir einige Chancen in der Offensive zu verzeichnen. Bis knapp eine Minute vor Schluss ließen wir Nichts zu, ehe dann doch die Kugellagerstädtler wiedermal den vermeintlichen Siegtreffer platzierten. Schade, aber trotzdem gut gespielt Sportsfreunde.
FAZIT: Mit einem zweiten Platz in der Qualifikation können wir durchaus zufrieden sein. Eine respektable Leistung, die am 28.12. in Eltmann noch gekrönt werden kann. Die Trainer und Assistenzen brüten schon über Taktiken und Strategien, die uns diesmal den finalen Schritt auf das oberste Treppchen ermöglichen. Wenn wir als Team geschlossen auftreten, können wir Vieles erreichen. Keiner von uns ist so gut wie wir alle! Chakka!

Es spielten: Jakob, Silas, Justin, Laurent, Fabian, Leo, Christoph, Niilo