U15-1 Letztes Vorrundenspiel!

Letztes Vorrundenspiel gegen den FC Gerolzhofen
…noch ein Sieg zur Winterpause.

Am vergangenen Samstag bestritten wir unser letztes Ligamatch in dieser Vorrunde. Das Ganze auch
noch vor heimischer Kulisse. Wetter war hervorragend, der Nebenplatz auf dem wir spielten eher
weniger. Mittlerweile gleicht dieser doch eher einem Golfplatz…übersät mit Sandbunkern. Aber sei`s
drum, eine gute Mannschaft erschreckt nichts und niemand. Wir waren hervorragend eingestellt und
waren auch beim Aufwärmen voll bei der Sache. Umso erstaunlicher war es dann, als nach knapp 3
Minuten unser Keeper schon das erste Mal hinter sich greifen musste. Verkehrte Welt. Aber
spätestens jetzt hatte auch der letzte Zuschauer erkannt, dass die beiden Außen der Steigerwälder
flott im Antritt und gefährlich schnell auf`s Tor zogen. Kurze Phase des Sammelns und wir wirkten
wieder sortiert. Unsere Jungs erspielten sich nun Chance um Chance, aber konnten das Leder einfach
nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Fatal, fatal. Nach elf Minuten erlöste uns dann endlich
unser Stürmer mit dem Ausgleich. Von jetzt an hatten wir definitiv mehr vom Spiel, aber ließen viel
zu viele Möglichkeiten liegen. Vor dem Halbzeittee erzielten wir dann noch den weit überfälligen
Führungstreffer. In der zweiten Hälfte mussten wir wieder mit ansehen, wie unzählige Versuche, den
Ball ins gegnerische Gehäuse zu bringen, scheiterten. Auch das 3:1 für Berch brachte noch keine
Ruhe ins Spiel. Geo war weiter mit Kontern über ihre zwei Flügelflitzer immer für einen Gegentreffer
gut und prompt fiel auch der Anschlusstreffer. Glücklicherweise brachten wir die Murmel dann doch
nochmal in der Kiste unter und es war Ruhe im Karton.

FAZIT: Das war ein Spiel gegen ersatzgeschwächte Gerolzhöfer und leider, dank der vergebenen
Chancen, immer auf Augenhöhe. Wir müssen in der Rückrunde konsequenter und zielstrebiger
unseren Abschluss suchen und uns keine Blöße vor dem Tor mehr geben. Die vier schwächsten
Mannschaften aus der Liga werden absteigen und die vier stärksten Gruppen-Ersten werden uns
dann Willkommen heißen. Es bleibt spannend werte Sportsfreunde.

Es spielten: Jakob, Jonas, Silas, Tim, Jan, Laurent, Fabian, Welf, Niilo, Paul, Justin, Leo und Christoph