Rückblick Kiwi-Cup 2018

Unter dem Motto „Gemeinsam stark für Kinder“ wurde auch in diesem Jahr der Kiwi-Cup bereits zum 9. Mal zusammen mit dem Aktivmarkt Pfister & Szcygiel, der Firma Kupsch, der Edeka Nordbayern und dem TSV Bergrheinfeld ausgetragen.

Über tausend Zuschauer und fünfhundert jugendliche Fußballer kamen zu dieser Großveranstaltung, die unter der Schirmherrschaft der anwesenden Landtagspräsidentin Barbara Stamm stand, zum TSV Sportplatz. Der Erlös dieser Veranstaltung setzt sich zusammen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, der Tombola mit ca. 3.000 Losen, der Versteigerung von großen Sachpreisen am Turniertag sowie den Spenden vom Flaschenpfand in verschiedenen Märkten.

Großer Bahnhof dann bei der Scheckübergabe. Prof. Dr. med. Christian P. Speer, Direktor der Kinderklinik, begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei den Vorstandsvertretern des Vereins KIWI e.V., die sich schon seit 24 Jahren für diese großartige Sache einsetzen. Er betonte, dass der Erlös aus diesem Turnier dazu beiträgt, laufende Projekte fortzuführen und neue Projekte zu Gunsten der kleinen Patienten auf der Intensivstation der Universitätsklinik und deren Eltern aufzunehmen. In seiner Laudatio würdigte er auch das Engagement von Ernst Gehling und Burkard Pfister vom Edeka Aktivmarkt Bergrheinfeld, die mit ihrem Einsatz zu diesem Erfolg beigetragen haben. Auch dem TSV Bergrheinfeld zollt er großes Lob, dass hier eine Anlage zur Verfügung gestellt wird, die so schnell nicht wieder gefunden werde. Ein großes Dankeschön sprach er auch den Senioren 50plus, den Helfern am Grill- und Kaffeestand aus, welche am Auf-und Abbautag sowie am Turniertag Großartiges geleistet haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KIWI Organisator Ernst Gehling, Burkard Pfister Edeka Aktivmarkt, Rosemarie und Helmut Müller vom TSV Bergrheinfeld, Joachim Hohloch und Ina Schmolke Vorsitzende vom KIWI e.V., Prof. Christian P. Speer, Leiter der Kinderintensivstation Uni Würzburg, Herr Orth Leiter Edeka Nordbayern, Herr und Frau Popp „E-Center Popp“ Würzburg, Professor Dr. Johannes Wirbelauer Uni Würzburg, Schwester Babett Helm Stationsleitung Intensivstation, Edith Spanier-Zelmer Seelsorgerin, Gabi Krug KIWI Beirat, Herr Mollert Turnierleiter KIWI-Cup

FOTO: Susanne Mott Würzburg